Runter vom Gas!

„Lieber vom Gas runter!“, forderte Polizeioberkommissar Steinl von der Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg auf, als er den Neuntklässlern der Walter-Höllerer-Realschule zum Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ wertvolle Tipps gab, mit dem Motorrad sicher am Ziel anzukommen.

Dabei verdeutlichte er den rund 120 Schülern, dass die richtige Schutzkleidung wie Lederkombi, Motorradschuhe und Schutzhandschuhen auch schon bei Kleinkrafträdern enorm wichtig sei um Verletzungen zu vermeiden. Auch müsse das Fahrzeug im einwandfreien technischen Zustand sein, bevor man losfährt. Ebenso betonte er, dass neben der stets angepassten Geschwindigkeit sich die Schüler keinesfalls von anderen Verkehrsteilnehmern zu riskantem Fahren provozieren lassen sollen. Darüber hinaus erklärte er das Prinzip des Gruppenfahrens. Damit sich die Jugendlichen vorstellen konnten, welche besonderen Gefahren für Motorrad & Co. täglich lauern, zeigte er eine Bilderreihe: verschmutzte Straßen, Rollsplit, klebriges Bitumen, rutschige Straßenmarkierungen, Unebenheiten, Kurven, Kuppen sowie Kanaldeckel sind in der Regel für den Autofahrer eher unproblematisch. Für motorisierte Zweirädern drohe aber bei ungünstigen Straßenverhältnisse stets ein Unfall. Der Polizeioberkommissar appellierte eindringlich Vorsicht walten zu lassen und beantwortete die neugierigen Fragen der Schüler rund um die Sicherheit im Straßenverkehr.

steinl web

BU: Polizeioberkommissar Steinl referierte in der Aula der Walter-Höllerer-Realschule vor den Neuntklässlern über die Sicherheit im Straßenverkehr und ging dabei speziell auf motorisierte Zweiräder ein.