Offene Ganztagesschule an der WHR

 

Seit dem Schuljahr 2009/10 bietet die Walter-Höllerer-Realschule eine "Offene Ganztags - Schule" (OGS) an. Dadurch soll Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtert und eine qualifizierte Nachmittagsbetreuung der Kinder gesichert werden.

Anmeldung: Um die Offene Ganztagesschule anbieten zu können, ist eine Mindestgruppenstärke von 14 Vollzeitplätzen nötig. Deshalb ist eine Anmeldung bereits vor Beginn des Schuljahres erforderlich (Termin: Ende Mai!). Sie erhalten die Anmeldeunterlagen bereits bei der Anmeldung Ihres Kindes an die Realschule. Kinder höherer Jahrgangsstufen sollten ebenfalls in diesem Zeitraum für die Offene Ganztagesschule angemeldet werden, um das Zustandekommen der Offenen Ganztagesschule sicherzustellen!
In Ausnahmefällen ist eine Anmeldung auch während des laufenden Schuljahres möglich.


Träger der Offenen Ganztagesschule: Gesellschaft zur Förderung beruflicher und sozialer Integration (gfi)

Betreuendes Personal: Fr. Mehlhorn (Gruppenleitung), Fr. Luber

Maximale Zahl der Vollzeitplätze: 25 (zur Zeit 17 Teilnehmer)

Betreuungszeiten: Montag - Donnerstag, 13:00 - 16:00 Uhr

Mindest-Buchungszeit: 2 Tage, (6 Stunden)

Kosten pro Monat: (fallen nur für das Mittagessen an)

Bei 4 Tage/Woche

€ 50,00

Bei 3 Tage/Woche

€ 37,50

Bei 2 Tage/Woche

€ 25,00


Tagesablauf:

13:00 - 13:45 Uhr: gemeinsames Mittagessen
13:45 - 15:00 Uhr: Hausaufgabenbetreuung
15:00 - 16:00 Uhr: Freizeitpädagogisches Angebot

Räumlichkeiten: 1 Gruppenraum und 1 Aufenthaltsraum (Speiseraum) in der Schule,  zusätzlich werden für das freizeitpädagogische Angebot alle weiteren Räume der Schule nach Bedarf genutzt (z. B. Turnhalle)