Den ersten Zwischenbericht des Schuljahres erhalten die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 immer Anfang Dezember. In diesem Notenbild sind alle bis zu diesem Zeitpunkt erreichten Leistungen eingetragen. Dieser Bericht dient als erster Hinweis auf eventuelle Lücken, ist jedoch aufgrund der relativ wenigen Noten noch nicht sehr aussagekräftig.

Die Schüler der 9. und 10. Klassen erhalten immer am Ende der zweiten vollen Woche im Februar ihre normalen Zwischenzeugnisse. Zu diesem Termin werden für alle Jahrgangsstufen Gefährdungsmitteilungen verschickt, falls erforderlich.

Die Schüler der 5. bis 8. Jahrgangsstufen erhalten dann im April den zweiten Zwischenbericht.