„Leinen Los!“ für 109 junge Menschen

 

Zehntklässler wurden an der Walter-Höllerer-Realschule feierlich verabschiedet

 

„Leinen Los für die Fahrt ins richtige Leben!“, motivierte Realschuldirektor Wolfgang Pfeifer die Absolventen der Walter-Höllerer-Realschule. Im Rahmen der feierlichen Entlassfeier bekamen alle 109 Zehntklässler die Zeugnisse des Realschulabschlusses überreicht. Das beste Ergebnis erreichte Melanie Guttenberger aus der Klasse 10d mit einem Notendurchschnitt von 1,18.

.
Die Schulband „The Walters" eröffneten die Feierlichkeiten in der Realschulturnhalle. Landrat Richard Reisinger überbrachte den Schülerinnen und Schülern Glückwünsche und „Bon voyage!“ im Namen des Landkreises Amberg-Sulzbach. Er würde sich freuen, wenn möglichst viele Schulabgänger ihrer Heimat treu blieben und ihre Qualifikationen eines Tages im Landkreis ausleben. „Forscht, träumt und entdeckt!“, motivierte Elternbeiratsvorsitzende Christine Pilhofer die Schulabgänger und appellierte an die Eltern, ihren Kindern „nie den Wind aus den Segeln zu nehmen“. Die sichtlich zufriedenen Gesichter der Schüler sind auch darauf zurückzuführen, dass nahezu alle Absolventen bereits eine Ausbildungsstelle „in der Tasche" haben oder auf weiterführende Schulen wechseln.

Nach dem gelungenen Auftritt des Schulchors griff Direktor Wolfgang Pfeifer das Motto „Leinen Los!" in seiner Rede nochmals auf. „Intelligente Konfliktlösungsansätze, Übernahme von Verantwortung, aber auch Manieren wurden euch in eurer Schulzeit vermittelt. Ihr wisst jetzt, wo ihr herkommt, wo ihr euch befindet, wie es weitergeht, woher ihr notwendige Informationen bekommt und wie Probleme gelöst werden können“, freute sich Pfeifer, der auch keinen der 109 Absolventen „über Bord werfen“ musste und allen Zehntklässlern das Zeugnis des Realschulabschlusses aushändigen konnte. 21 davon haben sogar die Eins vor dem Komma. Den Schulbesten überreichten Landrat, Bürgermeister und Schulleiter Gutscheine und Geschenke. Zahlreiche ausscheidende Mitglieder des Bläserensembles und der Schulband hatten bei der Abschlussfeier ihren letzten Auftritt. Sie und einige Streitschlichter und Akteure der Schulspielgruppe ehrten die jeweiligen betreuenden Lehrkräfte gerne, entließen sie aber nur sehr ungern, da einige dieser Schüler tragende Säulen der Gruppen waren.

 

Die Klassenbesten im Schuljahr 2013/14:

Jessica Weiß 10a 1,27

Jasmin Donhauser 10b 1,50

Selina Kellner 10b 1,50

Laura Ruthardt 10c1,92

Melanie Guttenberger 10d 1,18

Katharina Maier 10e 1,75

Sabrina Sebald 10e 1,75