8a zur Betriebsbesichtigung bei Baumann – Automation

Bereits seit dem Schuljahr 2012 kooperiert die WHR mit Baumann – Automation aus Amberg.

Auch dieses Jahr spendet die Firma wieder 500€ für das Wahlfach „Robotik“.

Die Spendenübergabe fand im Rahmen einer Betriebsbesichtigung am Freitag, 3.Juli, statt.

Begleitet von Schulleiter Wolfgang Pfeifer und Konrektor Markus Hochholzer konnte die Klasse 8a sich einen Überblick über das Ausbildungsangebot und den Geschäftsbereich der Firma Baumann verschaffen.

Claudia Johanni (Personalabteilung) stellte den Schülern in einer einstündigen Fragerunde den Betrieb und vier Ausbildungsberufe vor. Unterstützt wurde sie dabei von drei Auszubildenden, die den Schülerinnen und Schülern für Fragen zu ihren Berufen zur Verfügung standen.

Vorgestellt wurden die Berufe „Industriemechaniker“, „ Elektroniker/Mechatroniker“ , „technischer Produktdesigner“ und „Zerspanungsmechaniker“.  Auch Ausbilder Stefan Strom und Stellvertretender Betriebsleiter Matthias Ströhl hatten sich für die Schülergruppe Zeit genommen und führten die Schüler anschließend durch die Betriebshallen. Die Schüler konnten sich dabei die Arbeitsplätze der vorher kennengelernten Auszubildenden aus der Nähe ansehen und sich ihre momentanen Aufgaben in der Fertigung erklären lassen.

Für die Schüler der Klasse 8a standen vor allem die technischen Berufe im Vordergrund, da sie auch an der WHR den mathematisch-naturwissenschaftlichen Zweig gewählt haben.

Herr Ströhl übergab in Anschluss an die Betriebsbesichtigung einen Scheck über 500€, der von Konrektor Markus Hochholzer für das Wahlfach Robotik eingesetzt werden wird.

Dieses Wahlfach wird von der Firma Baumann schon seit zwei Jahren unterstützt. Die Schule nutzt diese Kooperation, um im Rahmen der Berufsvorbereitung das Interesse für technische Berufe zu wecken. Auch dieses mal hat vielleicht der/die ein oder andere Schüler/in beschlossen, sich bei der Firma Baumann bereits für einen Praktikumsplatz oder eine Ausbildungsstelle im kommenden Schuljahr zu bewerben.