Die "Bücherfreie Schultasche"

- keine schweren Ranzen mehr schleppen-

Die WHR weitet das Schulbuchkonzept auf die 7. JGST aus

 

Unter "normalen" Bedingungen würde ein halber Klassensatz der Bücher für Deutsch, Mathematik und Englisch im Klassenzimmer deponiert werden. Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebestimmungen (--> Vermeiden des Teilens von Arbeitsmaterialien) hat jeder Schüler zwei von drei Schulbüchern zum Verbleib an der Schule (am Arbeitsplatz bzw. unter der Bank) erhalten.

Bitte auf stundenplangemäßes Packen der Schultasche achten.

 

Die Schüler der 5./ 6. und 7.Klassen können ihre Bücher in den Hauptfächern zuhause lassen. In den Klassenzimmern und Fachräumen liegen Bücher bereit. Das Konzept bringt mehrere Vorteile:

1. Die Schultaschen sind deutlich leichter, was präventiv gegen Rückenprobleme und Fehlhaltungen wirkt.

2. Die Bücher werden geschont - Kosten für Neuanschaffungen sinken!

3. Bücher zuhause vergessen gehört der Vergangenheit an!

 

Auch höhere Jahrgangsstufen profitieren bereits, da in allen Fachräumen (Biologie, Chemie, Physik) ebenfalls Bücher bereit liegen. Das Konzept soll in den kommenden Jahren in weiteren Jahrgangsstufen umgesetzt werden.