Verpflichtendes Betriebspraktikum

 

 Eine Abweichung von den unten aufgeführten Terminen ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Weitere freiwillige Praktika können selbstverständlich wie bisher in den Ferien abgeleistet werden. Bei Fragen zum freiwilligen Betriebspraktikum wenden Sie sich bitte an Frau Fölkel.

Für die Zeit des Praktikums ist eine Haftpflichtversicherung erforderlich! Die Schule schließt für alle Schüler eine Haftpflichtversicherung ab. (1,60 €)

Außerdem besteht Unfallversicherung über die Schule (GUV).

Termine

8.a und 8c  18.05. bis 20.05.2021

8b und 8d   23.06. bis 25.06.2021

 

9c und 9e:     08.02. bis 11.02.2021

9a,9b,9d:       22.03. bis 25.03.2021

 

 

 

Bestätigung des Praktikumsbetriebes

Bestätigung der Schule

Praktikumsbescheinigung ohne Beurteilung (für Betrieb)

Praktikumsbestätigung mit Beurteilung (für Betrieb)

Fragebogen vor dem Praktikum

Fragebogen nach dem Praktikum

AUBI-plus (Ausbildungsportal)

Hier findest du:

 

1. Ausbildungsplätze

Über eine Suchfunktion findest du Ausbildungsplätze.

 

2. Ausbildungsgesuche

Veröffentliche ein persönliches Profil! Eventuell wird ein Arbeitgeber auf dich aufmerksam.

 

3. News zur Ausbildungsplatzsuche

Neuigkeiten aus den Bereichen Bewerbung, Angebote von Unternehmen sowie Berufsbildungsmessen.

 

 

 

____________________________________________________________________________

M. Hochholzer, RSK

 

Girls'Day

Der Girls' Day findet jährlich statt und soll Mädchen für "Technische Berufe" begeistern.

 

Warum gibt es einen Mädchen-Zukunftstag?

Die junge Frauengeneration in Deutschland verfügt über eine besonders gute Schulbildung. Dennoch entscheiden sich Mädchen im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; den Betrieben aber fehlt gerade in technischen und techniknahen Bereichen zunehmend qualifizierter Nachwuchs.

Was genau ist eine Girls'Day-Veranstaltung?

Bei Girls'Day-Veranstaltungen lernen Mädchen ab der Klasse 5 Berufsbereiche aus Technik, Naturwissenschaften und IT oder weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik kennen. An diesem Tag erhalten Mädchen einen Einblick in diese oft unbekannten Bereiche und können erste Kontakte zur Arbeitswelt knüpfen. Die eigene Aktivität der Mädchen steht an diesem Tag im Vordergrund.

Wie finden die Mädchen die Angebote?

Alle Informationen finden Sie auf der Website von Girls-day.de

 

 

sprungbrett Bayern

Das Projekt sprungbrett Bayern unterstützt die Schülerinnen und Schüler bei der beruflichen Orientierung.

Es wird unterstützt vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e.V.

Über 8.400 Unternehmen sind bereits bei sprungbrett Bayern registriert. Sie bieten über 14.600 bayernweite Praktikumsangebote für Schülerinnen und Schüler aller Schularten an.

 Um zur Website zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Berufsberaterin Frau Schmirler  

Unsere Berufsberaterin Fr. Schmirler berät die Schülerinnen und Schülern an Einzelterminen und in wechselnden Sprechstunden.

Bitte beachtet die Aushänge in euren Klassenzimmern und meldet euch bei Fr. Schmirler rechtzeitig zu Gesprächen an.