1980/81

Eine neue Lehrerin an der Schule heißt Silvia Federl mit den Fächern Englisch und Erdkunde.

Am 31. August beendet die Verwaltungsangestellte Frau Ruth Beck ihren Dienst.

1981/82

Im Sekretariat tritt Maria Serebriakow aus Hirschau ihren Dienst an. Im Fach Sport heißt die neue Übungsleiterin Gertrud Kohl. Informatik wird als Wahlfach angeboten; dabei teilen sich jeweils drei Schüler einen Computer. Da es keinen festen Informatiksaal gibt, werden die Geräte nach jeder Stunde wieder ins Archiv transportiert. Herr Oskar Hahn nimmt am ersten EDV Seminar in München teil.

 

1982/83

Herr Alfons Meiller und Herr Ludwig Pirner treten an der Realschule ihren Dienst an.

Am Ende des Schuljahres tritt Direktor Josef Harlaß nach 19 Jahren in den Ruhestand.

1983/84

Neue Schulleitung an der Staatlichen Realschule für Knaben und Mädchen: Herr Walter Schraml und Herr Werner Klenke

Im Rahmen eines Schulfestes werden 20 Jahre Realschule gefeiert.

Der Schulleiter wünscht in seiner Laudatio „ad multos annos“.

Im Jahr darauf erhält die Realschule die Auszeichnung für außerunterrichtliche Aktivitäten vom Kultusministerium.

1985/86

Der Kreistag gibt grünes Licht für eine Generalsanierung von Schulgebäude und Turnhalle.

Im Jahr 1988 geht das Hausmeisterehepaar Scholz nach 24 Jahren in den Ruhestand.

1988/89

Das Ehepaar Gebhard beginnt den Dienst als Gebäudemanager.

Der Jahresbericht umfasst 56 Seiten.

Der Bauausschuss des Kreistages tagt in der Realschule und bei der 25 Jahr-Feier denkt Landrat Wagner in Ermangelung einer Aula an eine Überdachung des Atriums.

1989/90

Der erste musische Abend findet an der Realschule statt. Es ist eine Mischung aus Klassik, Folk Literatur und Schauspiel, organisiert von den Lehrkräften Herr Ludwig Geiger, Frau Heidrun Hahn, Herr Ludwig Pirner und Herr Alfons Meiller.

Die Sanierungsmaßnahmen werden durch einen Deckensturz im November 1989 im Lehrerzimmer verzögert. Da das Ereignis nachts stattfindet, wird niemand verletzt. Kommentar eines Schülers: „Schad“

Die Sanierungsphase bleibt für die Schule wie auch für den Kreistag eine spannende Zeit.

Zusätzliche Informationen